Tribunal gegen das BAFA

Frankfurter Str. 29 – 35, Eschborn, 11. Mai 2021, 15 UhrWir werden ein Tribunal gegen das BAFA als ausführende Behörde der Außen- und Sicherheitspolitik des deutschen Staates abhalten und Zeug:innen und Expert:innen zu einzelnen Themen hören.

mehr …

Hessliche Zustände

Hessen ist zum Symbol der gesamtdeutschen Zustände geworden: Die Morde von Hanau; das Attentat von Wächtersbach; die Mordserie des „NSU“ und ihre Verstrickungen in die Kasseler Neonazi-Szene, zu der auch Lübcke-Mörder Stephan Ernst gehörte; die Drohungen des „NSU 2.0“ aus dem Ersten Polizeirevier in

mehr …

Frühlingsluft? Enteignungsduft!

Unterstützt mit uns »Deutsche Wohnen & Co. enteignen« – auch in Frankfurt!

Das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts gegen den Berliner Mietendeckel war für viele Mieter*innen und stadtpolitisch Aktive ein Schock.

mehr …

Corona-Impfstoff für Alle – gebt die Patente frei!

Unser Redebeitrag am 23. Januar 2021 vor der BionTech Zentrale in Mainz.

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages fanden in sieben Städten vor Standorten von BioNtech und Pfizer Kundgebungen statt, die für die Freigabe der Patente auf Corona-Impfstoffe und Medikamente protestierten.

mehr …

Solidarisch durch die Krise! Recht auf Gesundheit verteidigen – gegen “Querdenken” und Corona!

Aktionstag am 12.12 in Frankfurt am Main

Keine Frage – es gibt eine Menge guter Gründe gegen staatliche Maßnahmen im Zuge der Coronakrise zu protestieren. Denn die Last der Krise liegt nicht auf dem Rücken derjenigen, die mehr als genug haben. Nein, die Last der Krise tragen vorallem Lohnabhängige, FLINTA (Frauen, Lesben, Inter-, Nonbinary-, Trans-, Agender-Personen) und People of Colour – also all jene, die sowieso ausgebeutet, marginalisiert oder diskriminiert werden.

mehr …

Solidarität statt Verschwörungsideologie!

Unser Redebeitrag vom 14.11 gegen Querdenken 69 und für antikapitalistische Perspektiven in der Corona-Pandemie.

Keine Frage. Es gibt nachwievor sehr gut Gründe gegen staatliche Maßnahmen im Zuge der Coroankrise zu protestieren. Denn die Last der Krise liegt nicht auf dem Rücken derjenigen, die sowieso mehr als genug haben.

mehr …

Schluss mit rechten Netzwerken in den Sicherheitsbehörden

Landesweite Demo gegen die hessischen Zustände in Wiesbaden.

Am 24. Oktober werden wir gemeinsam in Wiesbaden auf die Straße gehen, um gegen rechte Strukturen und Rassismus in den hessischen Sicherheitsbehörden zu demonstrieren.

mehr …

Frankfurt klagt an: #KeineEinzeltäter

Anklageschrift zum Prozessauftakt gegen Stephan Ernst

Vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt am Main ist der Neonazis Stephan Ernst angeklagt. Ihm wird vorgeworfen gemeinsam mit Markus Hartmann den Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermordet zu haben sowie ein rassistisch motivierten Messerangriff im Jahr 2016 verübt zu haben.

mehr …

Wir Untoten des Kapitals?

Politische Monster, grüner Sozialismus und aktivistische Praxis

Diskussion mit Raul Zelik und Ende Gelände über das Buch "Wir Untoten des Kapitals" und die politische Praxis der Klimabewegung! 24.08 | 19 Uhr | Festsaal/Pupille im Studierendenhaus Campus Bockenheim

mehr …

#KeineEinzeltäter

Kundgebung zum Prozessauftakt gegen Stephan E.

Am 16.06. startet vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt der Prozess gegen die Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, von denen einer zudem für einen rassistischen Messerangriff auf Ahmad E. verantwortlich ist.

mehr …